Friedenshilfe Grossostheim

1. Vorstand

1. Vorstand Hubert Friedrich
Hubert Friedrich
Wir erhalten viel positive Resonanz. Rückhalt und Zustimmung erreichen uns bei kurzen Gesprächen und als Email.

2. Vorstand

2. йЧлен правления Tatjana Raab
Tatjana Raab
Mit Alchevsk und Luhansk stehen wir in einem engen Kontakt. Die Hilfe vor Ort muss sorgfältig geplant und gut organisiert sein.

Vereinsziel

Der Verein "Friedenshilfe Großostheim e.V." stellt die schnelle Hilfe für Kriegsopfer in den Mittelpunkt seiner Arbeit.
Das erste Ziel ist es, dass für die Zivilbevölkerung Hilfe zur Bewältigung des Alltags geleistet wird.
Als politisch neutrale Organisation sammelt der Verein Spenden, organisiert Hilfslieferungen, stellt diese zusammen und transportiert sie in das Krisengebiet.
Flyer des Vereins Friedenshilfe Großostheim e.V.
Flyer Friedenshilfe Großostheim e.V.

2015: Danke

Hubert Friedrich blickt auf das Jahr 2015 zurück. Zwei Lieferungen mit humanitärer Hilfe und zwei Informationsveranstaltungen zur Situation in der Ostukraine und den Möglichkeiten zur direkten Hilfe für die Menschen vor Ort konnten im vergangenem Jahr 2015 durch den Verein durchgeführt werden. Hubert Friedrich bedankt sich bei allen Helfern und Unterstützern.
Am 31.03. startet die erste Hilfslieferung nach Alchevsk in der Ostukraine.
Am 17.05. lädt Familienleben2015 nach Grossostheim ein.
Am 26.09. findet der Markttag Ehrenamt in Aschaffenburg statt.
Am 19.12. startet die zweite Hilfslieferung nach Gorlovka in der Ostukraine.
Hubert Friedrich blickt auf das Jahr 2015 zurück. Zwei Lieferungen mit humanitärer Hilfe und zwei Informationsveranstaltungen zur Situation in der Ostukraine und den Möglichkeiten zur direkten Hilfe für die Menschen vor Ort konnten im vergangenem Jahr 2015 durch den Verein durchgeführt werden. Hubert Friedrich bedankt sich bei allen Helfern und Unterstützern.
Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Weihnachten steht vor der Tür.
Es ist mir ein besonderes Anliegen, dieses Jahr nochmals vorbeilaufen zu lassen.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten in 2014 haben wir es geschafft zu Ostern die erste Hilfslieferung auf den Weg zu bringen. Wir haben vor allem Kleider nach Alchevsk im Bezirk Lugansk in die Ostukraine geliefert.
Tanja Raab und ich waren dem Lkw nachgeflogen und konnten so unsere Ansprechpartner in Russland (Russlan und Dimitri) sowie die Leute aus Alchevsk kennenlernen. Nun haben wir, motiviert ob der Dankbarkeit der Menschen vor Ort, weitergesammelt. Wir haben Kleider sortiert, Daten erfasst, die Internetseite gepflegt, zwei Infostände bestückt, sind mit Menschen darüber ins Gespräch gekommen.
So war es möglich, dass wir den zweiten Hilfstransport mit Kleidern, einem Pflegebett, mehrere Lifter für die Seniorenpflege, Rollstühle, Inkontinenzarztikel, Schreibsachen für Kinder, ein Desinfektionsgerät, usw. (24.000 Artikel 7,7 t) am letzten Samstag (19.12.2015) verladen und auf den Weg nach Gorlovka in das Donezk-Gebiet schicken konnten.
Ohne die kleinen und großen Geldspenden aus dem ganzen Bundesgebiet wäre auch diese Lieferung nicht möglich. Ich danke allen, die uns in diesem Jahr unterstützt haben.
Für das kommende Weihnachtsfest wünsche ich allen Mitgliedern, Spendern und Gönnern, sowie deren Familien ein paar schöne friedliche Stunden im Kreise ihrer Lieben. Für das Neue Jahr wünsche ich Euch allen Glück, Gesundheit und persönliches Wohlergehen.
Unserem Verein wünsche ich weiterhin so eifrige Helfer und Spender wie in der Vergangenheit.
Hubert Friedrich, Großostheim, den 23.12.2015

Vereinssatzung

In der Satzung verpflichtet sich der Verein auf politische und religiöse Neutralität und stellt die konkrete Hilfe für Opfer in Krisengebieten in den Mittelpunkt seiner Arbeit.

Download

Beitragsordnung

Die Mitgliedsbeiträge werden bewußt sehr niedrig gehalten um keine helfende Hand zur Hilfe für die Ostukraine auszuschlagen.
Das Spendenaufkommen entsteht daher aus dem Engagement der Mitglieder und der großen Spendenbereitschaft vieler Unterstützer. Download

Aufnahmeantrag

Als ordentliches Mitglied im Verein "Friedenshilfe Großostheim e.V." können Sie die Hilfe des Vereines mit gestalten.
Sie erfahren hautnah wie hilfreich die Unterstützung durch den Verein für die Menschen vor Ort in der Ostukraine ist.
Download